Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Zwei Schwerverletzte bei Unfall auf Kreuzung in Leipzig

24.07.2019 - Leipzig (dpa/sn) - Bei einem Zusammenstoß im Kreuzungsbereich sind in Leipzig zwei Menschen schwer verletzt worden. Ein 34-Jähriger steuerte am Mittwochabend im Stadtteil Marienbrunn trotz roter Ampelphase auf die Kreuzung, wie die Polizei mitteilte. Dort krachte er mit seinem Wagen gegen ein abbiegendes Fahrzeug. Der erfasste Wagen schleuderte daraufhin gegen einen Rettungswagen, der an der Ampel wartete. Der mutmaßliche Unfallverursacher und seine 31 Jahre alte Beifahrerin kamen mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus. Der 77-Jährige Fahrer des anderen Pkw wurde leicht verletzt. Im Rettungswagen wurde niemand verletzt.

  • Warndreieck mit dem Schriftzug «Unfall» steht auf der Straße. Foto: Patrick Seeger/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Warndreieck mit dem Schriftzug «Unfall» steht auf der Straße. Foto: Patrick Seeger/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren