Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

«Freiraumlabor» soll die Magdeburger Innenstadt beleben

12.06.2020 - Mit einem sogenannten «Freiraumlabor» soll die Magdeburger Innenstadt belebt werden. Für sechs Wochen soll dies etwa mit grünen Lampenschirme, orangenen Sitzmöbeln und einer leuchtenden Bühne für Musik und Poetry Slam gelingen. Oberbürgermeister Lutz Trümper (SPD) habe nun den Startschuss für das Vorhaben gegeben, teilte die Stadt am Freitag mit. «Das Projekt auf dem Nordabschnitt des Breiten Weges soll auf experimentelle Art und Weise den stationären Einzelhandel stärken und die Aufenthaltsqualität in der Magdeburger Innenstadt erhöhen.»

  • Gina Maria Mund, Projektverantwortliche des «Freiraumlabors», schaut durch Formelemente. Foto: Ronny Hartmann/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Gina Maria Mund, Projektverantwortliche des «Freiraumlabors», schaut durch Formelemente. Foto: Ronny Hartmann/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Die Stadt investiert für das Projekt rund 150 000 Euro. Viele Sitzgelegenheiten und Pflanzenkübel sollen aber auch danach die Stadt verschönern. Magdeburg werde manchmal unterschätzt, das müsse aber nicht sein, meint die Projektleiterin Gina Maria Mund bereits vor der offiziellen Eröffnung. «Ich glaube, es gibt hier einiges, aber es gibt wenig Fläche, um das ganze Potenzial zu präsentieren.» Darum sollen sich nun die Kreativen der Stadt frei austoben dürfen.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren