Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

10 Millionen Euro für Digitalisierung des Mittelstands

24.01.2020 - Magdeburg (dpa/sa) - Sachsen-Anhalt stellt zur Förderung der Digitalisierung kleiner und mittlerer Betriebe angesichts großer Nachfrage weitere 10 Millionen Euro bereit. Die Regierung schichte dafür EU-Mittel des Landes um, teilte Wirtschaftsminister Armin Willingmann am Freitag mit. «Wir sind vom riesigen Erfolg des Förderprogramms selbst ein wenig überrascht», sagte der SPD-Politiker. Es sei sehr erfreulich, dass sich so viele Mittelständler dem digitalen Wandel stellten und Chancen nutzen wollten.

  • Armin Willingmann (SPD), Wirtschaftsminister von Sachsen-Anhalt, sitzt im Plenarsaal des Landtages. Foto: Peter Gercke/dpa-Zentralbild/dpa/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Armin Willingmann (SPD), Wirtschaftsminister von Sachsen-Anhalt, sitzt im Plenarsaal des Landtages. Foto: Peter Gercke/dpa-Zentralbild/dpa/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Die zusätzlichen Millionen sind bereits die zweite Aufstockung des Förderprogramms «Sachsen-Anhalt Digital» seit dem Start im November 2018. Das Land fördert damit unter anderem Projekte zur Digitalisierung von Produktionsprozessen und zur Erhöhung der IT-Sicherheit. 994 Anträge sind bis Mitte dieses Monats eingegangen, 312 Projekte wurden bislang bewilligt. Die Landesregierung werde die Förderung weiter ausbauen, kündigte der Minister an.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren