Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

100 000 Euro für Projekt der Martin-Luther-Universität

28.05.2020 - Die Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg bekommt vom Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft 100 000 Euro. Mit dem Geld zeichnete der Stifterverband das Projekt «Digitalisierung in der Medizin - Curriculum für die ärztliche Weiterbildung» aus, wie der Verband am Donnerstag mitteilte. Neben drei anderen Hochschulen gewann die Universität im Förderwettbewerb «Smart Qualifiziert».

  • Zahlreiche Banknoten zu 10, 20 und 50 Euro liegen auf einem Tisch. Foto: Monika Skolimowska/zb/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Zahlreiche Banknoten zu 10, 20 und 50 Euro liegen auf einem Tisch. Foto: Monika Skolimowska/zb/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

«Die Hochschulen haben mit ihren innovativen Weiterbildungsansätzen die Jury überzeugt», sagte Volker Meyer-Guckel, stellvertretender Generalsekretär des Stifterverbandes. In der digitalen Arbeitswelt nehme das Thema Weiterbildung und lebenslanges Lernen einen immer größeren Stellenwert ein. Hochschulen hätten die Möglichkeit, den Weiterbildungsmarkt aktiv zu gestalten. Noch schöpften sie das Potenzial aber nicht aus.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren