Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

30-Jähriger auf Bahnsteig zusammengeschlagen: Zeugen gesucht

11.09.2019 - Landsberg (dpa/sa) - Aus einer Gruppe von Jugendlichen heraus ist am Bahnhof im Landsberger Ortsteil Hohenthurm ein 30-Jähriger massiv verletzt worden - jetzt sucht die Polizei nach Zeugen. Am späten Freitagabend hatte der Mann auf dem Bahnsteig die etwa sechs Jugendlichen im Alter von 15 bis 17 Jahren gebeten, ihre Musik etwas leiser zu stellen, wie die Polizei am Mittwoch in Merseburg mitteilte. Daraufhin soll ihn ein Mitglied der Gruppe ins Gesicht und an den Hinterkopf geschlagen haben. Der 30-Jährige erlitt mehrere Knochenbrüche. Er musste operiert werden. Der Täter soll den 30-Jährige auch mit dem Tode bedroht und dessen Fahrrad beschädigt haben. Direkt nach der Tat hatte der Mann kaum Angaben machen können.

  • Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife. Foto: Lino Mirgeler/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife. Foto: Lino Mirgeler/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren