Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Aktionswochenende zum Töpferhandwerk im Landesmuseum Halle

14.09.2019 - Halle (dpa/sa) - Das Landesmuseum für Vorgeschichte in Halle will den Besuchern an diesem Wochenende die Töpferei verschiedener bronzezeitlicher Kulturen näherbringen. Unter dem Titel «Europas Handwerk in der Bronzezeit und heute» ist eine Sonderausstellung mit nachgetöpferten bronzezeitlichen Keramikgeschirren aus Gegenden des heutigen Südostspaniens, Ostungarns und Serbiens sowie Mitteleuropas zu sehen. Dazu gibt es Filme über das Handwerk. Die Besucher können sich außerdem mit einer Töpferin und einem Experten für die bronzezeitlichen Techniken über das Handwerk austauschen. Die Bronzezeit, auf die auch die Himmelsscheibe von Nebra datiert ist, umfasst die Jahre zwischen etwa 2200 und 1550 vor Christus.

  • Das Landesmuseum für Vorgeschichte in Halle. Foto: Klaus-Dietmar Gabbert/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Das Landesmuseum für Vorgeschichte in Halle. Foto: Klaus-Dietmar Gabbert/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Die Ausstellung ist Teil eines Projektes - parallel zur Ausstellung in Halle gibt es in drei weiteren europäischen Museen ähnliche Schauen und Aktionen.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren