Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Angebrannte Brötchen stören Flugbetrieb in Leipzig/Halle

17.09.2019 - Leipzig/Halle (dpa) - Angebrannte Backwaren haben am Dienstag den Betrieb am Flughafen Leipzig/Halle vorübergehend lahmgelegt. Wegen starker Rauchentwicklung in einer Bäckerei sei um 9.01 Uhr ein Feueralarm ausgelöst worden, sagte Flughafen-Sprecher Uwe Schuhart. Daraufhin sei das Terminal geräumt worden. In der Bäckerei seien letztlich nur Brötchen oder Kuchen angebrannt. Weiter sei nichts passiert. «Aber Feueralarm ist Feueralarm», sagte Schuhart. Nach ungefähr einer Stunde lief die Abfertigung demnach wieder an. Reisende mussten Verspätungen von bis zu einer Stunde in Kauf nehmen. Wie viele Passagiere betroffen waren, konnte Schuhart nicht sagen.

  • Ein Löschfahrzeug der Feuerwehr. Foto: Carsten Rehder/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Löschfahrzeug der Feuerwehr. Foto: Carsten Rehder/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren