Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Anhänger löst sich: Autofahrer stirbt bei Unfall auf A2

04.07.2020 - Ein Autofahrer ist auf der Autobahn 2 im Landkreis Börde in einen Anhänger gefahren und dabei ums Leben gekommen. Der Hänger hatte sich nach Polizeiangaben in der Nacht zum Samstag von einem vorausfahrenden Kleintransporter gelöst. Das Hindernis habe bei Alleringersleben im Dunkeln unbeleuchtet auf der Fahrbahn Richtung Berlin gelegen. Der 23 Jahre alte Autofahrer sei wahrscheinlich ungebremst in den Hänger gerast.

  • Ein Polizeiauto mit eingeschaltetem Blaulicht steht an einer Unfallstelle. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Polizeiauto mit eingeschaltetem Blaulicht steht an einer Unfallstelle. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Der Fahrer des Kleintransporters habe angehalten. Er wurde von der Polizei befragt. Warum der Transporter während der Fahrt den Hänger verlor, war zunächst unklar. Die Autobahn wurde Richtung Berlin stundenlang gesperrt. Der Verkehr wurde ab Helmstedt abgeleitet.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren