Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Autobrand in Halle: Polizei vermutet Brandstiftung

27.05.2020 - In der Nacht zu Mittwoch ist in Halle ein Auto in Flammen aufgegangen. Der Grund sei vermutlich Brandstiftung, sagte eine Sprecherin der Polizei Halle am Mittwoch. Der Wagen sei durch den Brand sehr stark beschädigt worden. Ein neben dem Brandauto geparktes Fahrzeug sei ebenfalls beschädigt worden. Den Sachschaden schätzte die Polizei auf insgesamt 15 000 Euro.

  • Ein Löschfahrzeug der Feuerwehr mit eingeschaltetem Blaulicht ist zu sehen. Foto: Daniel Bockwoldt/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Löschfahrzeug der Feuerwehr mit eingeschaltetem Blaulicht ist zu sehen. Foto: Daniel Bockwoldt/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren