Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Behinderungen im Bahnetz: Sachsen-Anhalt und Thüringen

01.06.2020 - Bahnreisende in Thüringen und im Süden Sachsen-Anhalts müssen sich wegen Bauarbeiten auf Umwege und Ersatzverkehr im Regionalverkehr einstellen. Von Montag an ist die Strecke Weimar-Apolda sechs Wochen lang für Züge komplett gesperrt, wie das Unternehmen Abellio mitteilte. Auf dem Abschnitt werden die Gleise erneuert. Die Sperrung hat Auswirkungen auf mehrere Linien, etwa die Regionalbahn 20 zwischen Eisenach, Weimar und Leipzig sowie die Regionalexpresslinien zwischen Erfurt, Naumburg und Halle.

  • Eine Regionalbahn. Foto: Daniel Bockwoldt/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Eine Regionalbahn. Foto: Daniel Bockwoldt/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Es werde stündlicher Ersatzverkehr mit Bussen zwischen Weimar und Apolda sowie zwischen Naumburg und Weimar eingerichtet, teilte Abellio weiter mit. Wegen des eingeschränkten Platzangebots werde darum gebeten, auf die Mitnahme von Fahrrädern zu verzichten. Es wird empfohlen, sich an den Bahnhöfen oder im Internet über die Fahrplanänderungen zu informieren. Die Sperrung soll am 14. Juli wieder aufgehoben werden.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren