Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Beim Spurenwechsel anderen Wagen übersehen: Drei Verletzte

23.08.2019 - Wettin-Löbejün (dpa/sa) - Bei einem Unfall auf der Autobahn 14 in Höhe Wettin-Löbejün (Saalekreis) sind ein Autofahrer schwer und zwei weitere Menschen leicht verletzt worden. Wie die Polizeiinspektion Magdeburg am Freitag mitteilte, hatte ein 34 Jahre alter Autofahrer kurz vor Mitternacht beim Spurwechsel einen hinter ihm fahrenden Wagen übersehen. Dessen Fahrer konnte nicht mehr ausweichen und fuhr ungebremst auf. Daraufhin kam das Fahrzeug des 34-Jährigen ins Schleudern und krachte gegen einen Lastwagen.

  • Ein Warndreieck mit dem Schriftzug «Unfall» steht vor einem Blaulicht auf der Straße. Foto: Patrick Seeger/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Warndreieck mit dem Schriftzug «Unfall» steht vor einem Blaulicht auf der Straße. Foto: Patrick Seeger/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Eine 70 Jahre alte Frau im geschleuderten Auto sei dabei schwer verletzt worden und habe von Rettungskräften befreit werden müssen, hieß es. Sie wurde per Hubschrauber in ein Krankenhaus gebracht. Der 34-Jährige sowie sein 43 Jahre alter Beifahrer wurden leicht verletzt. Der Fahrer des anderen Autos blieb unverletzt. Die Autobahn 14 war in Richtung Dresden für etwa eineinhalb Stunden gesperrt.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren