Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Brandstiftung in der Börde: 43-Jähriger unter Verdacht

15.01.2021 - In der Börde soll ein 43-Jähriger mehrfach Feuer gelegt haben. Einen Feuerwehreinsatz soll der Mann in der Nacht zum Freitag ausgelöst haben. Nach Angaben der Polizei hatte der Dachstuhl eines Hauses in Wanzleben gebrannt. Das Feuer konnte schnell unter Kontrolle gebracht werden.

  • Eine Statue der Justitia hält eine Waage in der Hand. Foto: picture alliance / David Ebener/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Eine Statue der Justitia hält eine Waage in der Hand. Foto: picture alliance / David Ebener/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Da die Polizei am vorherigen Abend zu einem Einsatz in unmittelbarer Nähe gerufen worden, vermuteten die Beamten einen Zusammenhang. Der 43-Jährige soll ein Kleidungsstück in der Wohnung seiner Ex-Partnerin angezündet haben. Als die Einsatzkräfte die Bewohner des gelöschten Hauses auf den Vorfall hinwiesen, gaben diese an, dass der Mann am späten Donnerstagabend auch bei ihnen gewesen sei und sich ein Fahrrad geborgt habe.

Daraufhin überprüften die Beamten abermals das Mehrfamilienhaus in dem die Ex-Freundin des 43-Jährigen wohnte. Als die Polizisten den Dachboden kontrollierten, entdeckten sie einen weiteren Brand. Mit einem Bordfeuerlöscher konnte die Brandstelle schnell abgelöscht werden. Nach der Fahndung nach dem tatverdächtigen Mann meldete sich dieser am Freitagvormittag bei der Polizei in Wanzleben und wurde vorläufig festgenommen.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren