Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Brunnen im «Unterirdischen Zeitz» ausgetrocknet

16.07.2019 - Zeitz (dpa/sa) - Die anhaltende Trockenheit ist auch tief unter der Stadt Zeitz zu spüren. Im Gängesystem des «Unterirdischen Zeitz» ist ein Brunnen völlig ausgetrocknet. «Normalerweise sind Wasseradern aktiv, aber seit der Trockenheit im Vorjahr hat sich etwas geändert», sagte der Geschäftsführer des Vereins «Unterirdisches Zeitz», Andreas Wilke. Derzeit steigen jährlich etwa 6000 bis 7000 Besucher in die «Unterwelt» von Zeitz hinab. Die weit verzweigten Tunnel wurden unter den Häusern der Stadt von mehreren Generationen im 14. bis 16. Jahrhundert bis in eine Tiefe von elf Metern getrieben. Die Gänge dienten damals aufgrund ihrer idealen klimatischen Bedingungen zur Lagerung der Biervorräte. 

  • Ein Gang unter dem Zentrum der Stadt Zeitz. Foto: Sebastian Willnow © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Gang unter dem Zentrum der Stadt Zeitz. Foto: Sebastian Willnow © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren