Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Bundespräsident besucht Stasi-Zentrale zum 30. Jahrestag

19.12.2019 - Berlin (dpa) - Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier besucht am 15. Januar das frühere DDR-Ministerium für Staatssicherheit (MfS) in Berlin-Lichtenberg. Anlass ist der 30. Jahrestag der Eroberung der Stasi-Zentrale wenige Wochen nach dem Mauerfall. Wie die Bundesbehörde für die Stasi-Unterlagen am Donnerstag weiter mitteilte, will sich Steinmeier an dem historischen Ort das Archiv mit den Stasi-Unterlagen und dessen Arbeit erläutern lassen und an einer Diskussion teilnehmen. Steinmeier wird vom Bundesbeauftragten für die Stasi-Unterlagen, Roland Jahn, begleitet.

  • Das Gebäude der DDR-Ministerium für Staatssicherheit. Foto: Patrick Pleul/zb/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Das Gebäude der DDR-Ministerium für Staatssicherheit. Foto: Patrick Pleul/zb/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

In der Gesprächsrunde soll es laut Mitteilung um Anpassung und Widerstand in einer Diktatur sowie um persönliche Verantwortung gehen. Mit Steinmeier werden unter anderen der Schauspieler Andreas Schmidt-Schaller sowie die Autorin Angela Marquardt diskutieren. Auch Schüler werden zu der Veranstaltung erwartet.

Vor 30 Jahren, am 15. Januar 1990, retteten Demonstranten beim Sturm auf die Stasi-Zentrale in Berlin-Lichtenberg einen Großteil der Stasi-Unterlagen vor der Vernichtung. Von hier aus hatte das MfS als «Schild und Schwert der Partei» die Herrschaft der SED gesichert. In den Stasi-Zentralen der DDR-Bezirke hatten Bürgerrechtler bereits zuvor zahlreiche Papiere gesichert.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren