Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Deutsche Orchester-Stiftung: Projekte aus Sachsen-Anhalt

24.09.2019 - Dessau-Roßlau/Magdeburg (dpa/sa) - Die Deutsche Orchester-Stiftung (DOS) hat auf ihre Shortlist des Preises Innovatives Orchester 2019 gleich zwei Projekte aus Sachsen-Anhalt gesetzt. Unter den insgesamt sieben ausgewählten Orchestern seien die Anhaltische Philharmonie Dessau mit einer Jugendkonzertreihe in großer Besetzung sowie die Magdeburgische Philharmonie, die gezielt Werke von Komponistinnen auswähle, teilte die DOS am Dienstag mit.

  • Ein Musiker spielt mit einem Cellobogen auf einem Cello. Foto: Jens Kalaene/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Musiker spielt mit einem Cellobogen auf einem Cello. Foto: Jens Kalaene/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

In jedem Konzert der Saison 2019/20 stünden in Magdeburg neben den Werken des sogenannten Kernrepertoires aus der Hand von Männern auch Kompositionen von Frauen auf dem Programm. Musikgeschichte werde dadurch neu erlebbar. Die Anhaltische Philharmonie setze in den Schulen musikalische Werke in Beziehung zu einzelnen Fächern wie Musik und Literatur oder Musik und Physik. Schülerinnen und Schüler würden an der Planung beteiligt und übernähmen auch die Konzertmoderation.

Der Preis Innovatives Orchester 2019 wird in diesem Jahr zum dritten Mal vergeben. Den Angaben zufolge haben sich 31 Orchester beworben. Die Preisträger sollen in rund drei Wochen bekannt gegeben werden.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren