Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Ein Toter und ein Schwerverletzter bei Unfall auf A 14

05.03.2021 - Bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesautobahn 14 nahe Schönebeck ist ein Mann gestorben, sein Beifahrer ist schwer verletzt worden. Ein Reifen des Autos, in dem die zwei Männer saßen, platzte am Donnerstagabend, wie die Polizei in der Nacht zu Freitag mitteilte. Der 41 Jahre alte Autofahrer verlor zwischen dem Parkplatz Dreihöhenberg und der Anschlussstelle Schönebeck die Kontrolle über sein Fahrzeug - es überschlug sich und kam auf der Gegenfahrbahn auf dem Dach zum Liegen. Der Fahrer wurde dabei nach Polizeiangaben schwer verletzt und starb noch an der Unfallstelle. Der 39 Jahre alte Beifahrer wurde von den Rettungskräften ins Krankenhaus gebracht.

  • Blaulicht und der LED-Schriftzug «Unfall» auf dem Dach eines Polizeistreifenwagens. Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Blaulicht und der LED-Schriftzug «Unfall» auf dem Dach eines Polizeistreifenwagens. Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren