Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Erster Sieg 2020: Magdeburg gewinnt Ostderby gegen Leipzig

20.02.2020 - Magdeburg (dpa) – Der SC Magdeburg hat das Ostduell in der Handball-Bundesliga knapp gewonnen. Die Mannschaft von Trainer Bennet Wiegert setzte sich am Donnerstag gegen den SC DHfK Leipzig mit 28:26 (15:9) durch. Es war nach zwei Niederlagen und einem Unentschieden der erste Bundesligasieg für den SCM in diesem Kalenderjahr. Beste Werfer waren Michael Damgaard (8 Tore) und Tim Hornke (7) für Magdeburg sowie Patrick Wiesmach (6) für Leipzig.

  • Der Spielball liegt auf dem Tor. Foto: Jens Wolf/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Der Spielball liegt auf dem Tor. Foto: Jens Wolf/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

In der mit 6600 Zuschauer ausverkauften Getec-Arena dominierten die Gastgeber die erste Hälfte. Das Team von DHfK-Trainer André Haber leistete sich im Angriff viele einfache Fehler, sodass sich die Magdeburger bis zur Pause auf sechs Tore absetzen konnten. Dabei profitierte der SCM auch von einer starken Leistung seines Torhüter Jannick Green, der es bis zum Ende der Partie auf elf Paraden brachte.

Nach dem Seitenwechsel schwächten sich die Sachsen nach einer doppelten Zeitstrafe für Marko Mamic wegen Meckerns (35.). Trotz der daraus resultierenden vierminütigen Unterzahl gelangen den Leipzigern vier Tore in Serie, um auf 16:18 (40.) zu verkürzen. Plötzlich war die Partie wieder offen. DHfK-Rechtsaußen Wiesmach gelang in der 56. Minute der Ausgleichstreffer zum 24:24. In der Schlussphase leisteten sich die Leipziger zwei technische Fehler, die der SCM clever nutzte.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren