Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Erzgebirge Aue schlägt 1. FC Magdeburg im Testspiel mit 3:1

25.08.2020 - Fußball-Zweitligist FC Erzgebirge Aue hat ein weiteres Testspiel in Vorbereitung auf die neue Saison gewonnen. Die Mannschaft von Trainer Dirk Schuster kam gegen den Drittligisten 1. FC Magdeburg am Dienstag zu einem 3:1 (2:1)-Sieg. Vor 452 Zuschauern in der Meuselwitzer «blueChip»-Arena erzielten Tom Baumgart (23.), Ognjen Gnjatic (30.) und Philipp Zulechner (59.) die Tore für den FC Erzgebirge. Luka Sliskovic (40.) traf für das Team von FCM-Trainer Thomas Hoßmang.

  • Dirk Schuster, Trainer, beim offiziellen Fotoshooting. Foto: Daniel Schäfer/dpa-Zentralbild/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Dirk Schuster, Trainer, beim offiziellen Fotoshooting. Foto: Daniel Schäfer/dpa-Zentralbild/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bei den Auern standen in Torhüter Philipp Klewin, Florian Ballas, Gaetan Bussmann und Gnjatic alle vier bisher verpflichteten Neuzugänge in der Startelf. Der Zweitligist war den Magdeburgern in der Anfangsphase in allen Belangen überlegen, scheiterte aber durch John Patrick Strauß (6.), Florian Krüger (15., 21.) und Florian Ballas (22.) jeweils an FCM-Schlussmann Timon Weiner. Erst in der 23. Minute landete der Ball nach einem Distanzschuss von Baumgart im Tor.

Nach einer halben Stunde erhöhte Gnjatic nach einer Ecke mit einem Kopfball auf 2:0 für Aue. In der 40. Minute sorgte Sliskovic mit einem sehenswerten Freistoß aus 25 Metern für den Anschlusstreffer. Kurz vor der Halbzeit verhinderte Baumgart nach einem Schuss von Kai Brünker den Ausgleich für stärker werdende Magdeburger (44.).

Beide Trainer nahmen zur Pause und im Verlauf des zweiten Durchgangs mehrere Spielerwechsel vor. In der 59. Minute sorgte Philipp Zulechner mit einem Kopfballtreffer für den 3:1-Endstand.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren