Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Essen in Mehrfamilienhaus brennt auf Herd: Zwei Verletzte

21.01.2020 - Hettstedt (dpa/sa) - Auf dem Herd angebranntes Essen hat einen Polizeieinsatz in einem Mehrfamilienhaus in Hettstedt (Landkreis Mansfeld-Südharz) ausgelöst. Der 28 Jahre alte Mieter der Wohnung und ein Polizist wurden wegen des Verdachts auf Rauchgasvergiftung in einem Krankenhaus behandelt, wie die Polizei in Halle am Dienstagmorgen mitteilte. Nachbarn hatten am Montagabend die Rettungskräfte gerufen, da aus der Erdgeschosswohnung Rauch ins Treppenhaus drängte. Da niemand die Wohnungstür öffnete, brachen die Rettungskräfte die Tür auf. Auf dem Herd stand ein Topf mit vergessenem Essen - der Mieter schlief.

  • Ein Drehleiterwagen der Feuerwehr fährt mit Blaulicht zu einem Einsatz. Foto: Marcel Kusch/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Drehleiterwagen der Feuerwehr fährt mit Blaulicht zu einem Einsatz. Foto: Marcel Kusch/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren