Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Feuer in Doppelhaushälfte in Borne: Hoher Schaden

19.05.2020 - Bei einem Feuer in einer Doppelhaushälfte in Borne (Salzlandkreis) ist ein hoher Sachschaden entstanden. Nach Polizeiangaben wurde er nach dem Brand am Montag vor Ort auf etwa 400 000 Euro geschätzt. Die Bewohner hatten sich demnach selbstständig ins Freie gerettet. Eine Frau zeigte typische Symptome einer Rauchgasvergiftung und wurde im Rettungswagen behandelt. Das Feuer war aus noch ungeklärter Ursache am Mittag auf einer Seite des Doppelhauses ausgebrochen. Als die Polizei eintraf, brannte das Dach. Das Doppelhaus war zunächst nicht mehr bewohnbar.

  • Ein Feuerwehrfahrzeug steht mit eingeschaltetem Blaulicht im Sonnenuntergang auf einer Straße. Foto: Patrick Seeger/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Feuerwehrfahrzeug steht mit eingeschaltetem Blaulicht im Sonnenuntergang auf einer Straße. Foto: Patrick Seeger/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren