Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Feuerwehr rettet Bewohner aus brennendem Haus

08.05.2020 - In Halberstadt hat die Feuerwehr mitten in der Nacht mehrere Bewohner aus einem brennenden Mehrfamilienhaus gerettet. Unter den zehn in Sicherheit gebrachten Menschen waren auch zwei fünf und neun Jahre alte Kinder, wie die Polizei mitteilte. Ein 27 Jahre alter Bewohner wurde mit Verdacht auf Rauchvergiftung ins Krankenhaus gebracht. Weitere Verletzte waren zunächst nicht bekannt.

  • Ein Fahrzeug der Feuerwehr fährt mit Blaulicht über eine Straße. Foto: Daniel Bockwoldt/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Fahrzeug der Feuerwehr fährt mit Blaulicht über eine Straße. Foto: Daniel Bockwoldt/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Nach ersten Erkenntnissen brach in der Nacht zu Freitag an einem Stromverteilerkasten im Treppenhaus aus. Der Feuermelder sei angesprungen und habe mehrere Bewohner geweckt. Die alarmierte Feuerwehr konnte den Brand löschen. Der Sachschaden wird auf Zehntausende Euro geschätzt. Die Polizei geht davon aus, dass ein technischer Defekt das Feuer auslöste. Die Ermittlungen dauern an.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren