Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Filmkunstpreis Sachsen-Anhalt für Alexandra Maria Lara

17.10.2019 - Salzwedel (dpa/sa) - Die Schauspielerin Alexandra Maria Lara ist Trägerin des Filmkunstpreises Sachsen-Anhalt. Die 40-Jährige erhalte den Ehrenpreis des Ministerpräsidenten für ihre schauspielerische Leistung im Film «Und der Zukunft zugewandt» von Regisseur Bernd Böhlich, teilte die Staatskanzlei am Donnerstag anlässlich der für den Abend geplanten Preisverleihung mit. Es sei vermutlich ihre emotionalste Rolle. Der Film handelt von der Kommunistin Antonia Berger, gespielt von Alexandra Maria Lara, die 1952 nach langer Haft in der Sowjetunion in die DDR zurückkehrt. Noch bis zum 20. Oktober werden in neun Regionalkinos die 9. Filmkunsttage Sachsen-Anhalt ausgetragen.

  • Die Schauspielerin Alexandra Maria Lara sitzt auf der Couch. Foto: Annette Riedl/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Die Schauspielerin Alexandra Maria Lara sitzt auf der Couch. Foto: Annette Riedl/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren