Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Gemeindebund: Schwimmbäder brauchen knapp 150 Millionen Euro

10.12.2019 - Magdeburg (dpa/sa) - Um ihre Schwimmbäder auf Vordermann zu bringen, brauchen Sachsen-Anhalts Kommunen eigenen Angaben nach 147 Millionen Euro. Das ergab eine Umfrage des Städte- und Gemeindebundes im Land. Die «Volksstimme» (Dienstag) hatte zuvor darüber berichtet. Der hohe Bedarf sei eine Folge der Sparpolitik der vergangenen 15 Jahre, sagte der Landesgeschäftsführer des Städte- und Gemeindebundes, Jürgen Leindecker.

  • Euro-Geldscheine. Foto: Daniel Karmann/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Euro-Geldscheine. Foto: Daniel Karmann/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Zahlreiche Bäder seien bereits geschlossen worden. Viele Gemeinden hätten dennoch keinen ausgeglichenen Haushalt und müssten an ihren noch bestehenden Bädern sparen. «Das ist eine sehr bedrückende Entwicklung», sagte Leindecker. Neben den nötigen Sanierungen hätten auch viele Kommunen nach wie vor Probleme, genügend Schwimmmeister zu finden.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren