Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Gleise und Bahnsteige am Magdeburger Hauptbahnhof saniert

12.05.2019 - Magdeburg (dpa/sa) - Bei der Sanierung des Magdeburger Hauptbahnhofs ist eine weitere Etappe geschafft. Die über Monate sanierten Gleise und Bahnsteige 2 bis 5 wurden am Sonntagmittag wieder in Betrieb genommen, wie ein Bahnsprecher in Berlin sagte. Zuvor war der Bahnhof in der Nacht zum Sonntag für den Zugverkehr gesperrt worden. Reisende mussten Umleitungen in Kauf nehmen oder Ersatzbusse nutzen. Am Mittag waren die Einschränkungen wieder aufgehoben, die ersten Züge fuhren wieder. Alle Arbeiten verliefen dem Bahnsprecher zufolge nach Plan. Damit sind nach jahrelangen Einschränkungen bis auf Gleis 1 alle Bahnsteige runderneuert und wieder nutzbar. Der Behelfsbahnsteig am Gleis 13 entfällt.

  • Bauarbeiten auf den Gleisen vor dem Hauptbahnhof. Foto: Peter Gercke/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Bauarbeiten auf den Gleisen vor dem Hauptbahnhof. Foto: Peter Gercke/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Der Magdeburger Hauptbahnhof bleibt allerdings eine Baustelle: Als nächstes stehen den Angaben zufolge unter anderem die Sanierung der Empfangshalle und des Fußgängertunnels an. Die Bahn plant, die Arbeiten bis Oktober 2020 abzuschließen. Insgesamt werden in Magdeburg laut Bahn mehr als 500 Millionen Euro investiert.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren