Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Grundsteinlegung für neue Synagoge Dessau

08.11.2019 - Dessau-Roßlau (dpa/sa) - Der Bau der neuen Synagoge in Dessau-Roßlau kommt einen weiteren Schritt voran. Am heutigen Freitag wird nach einem Pogromgedenken der symbolische Grundstein gelegt. Die historische Synagoge war am 9. November 1938 in Brand gesetzt worden, die Ruine wurde kurz darauf abgetragen. Am selben Ort entsteht der neue Bau. Die Stadt hatte der Gemeinde 2018 das Grundstück im Stadtzentrum übertragen und auch einen Baukostenzuschuss erteilt. Dort soll das Gemeindezentrum mit dem Synagogenanbau komplettiert werden. Veranschlagt sind derzeit rund 1,7 Millionen Euro, wie die Stadt und die Jüdische Gemeinde Dessau mitteilten.

  • Eine Stele vor dem Gemeindehaus der Jüdischen Gemeinde in Dessau. Foto: Hendrik Schmidt/zb/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Eine Stele vor dem Gemeindehaus der Jüdischen Gemeinde in Dessau. Foto: Hendrik Schmidt/zb/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren