Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

HFC holt mit Sternberg dritten Neuzugang in der Winterpause

31.01.2020 - Halle (dpa) - Fußball-Drittligist Hallescher FC hat kurz vor dem Schließen des Transfensters seinen dritten Neuzugang verpflichtet. Janek Sternberg unterschrieb am Freitag einen Vertrag bis zum Juni 2021, teilte Halle auf seiner Webseite mit. Der 27-jährige Mittelfeldspieler wechselt vom Liga-Konkurrenten 1. FC Kaiserslautern an die Saale.

  • Fußball, 3. Liga: Fototermin 1. FC Kaiserslautern für die Saison 2019/20. Kaiserslauterns Janek Sternberg. Foto: Uwe Anspach/dpa/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Fußball, 3. Liga: Fototermin 1. FC Kaiserslautern für die Saison 2019/20. Kaiserslauterns Janek Sternberg. Foto: Uwe Anspach/dpa/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Sternberg kann aber frühestens am 4. Februar im Landespokal-Viertelfinale beim Regionalligisten VfB Germania Halberstadt sein Debüt im HFC-Dress feiern. Für das Heimduell am Freitag gegen Viktoria Köln ist der Neuzugang noch nicht spielberechtigt. Zuvor hatte das Management des Drittligisten bereits Marcel Hilßner und Anthony Syhre verpflichtet.

«Unsere Geduld hat sich ausgezahlt. Mit Janek Sternberg haben wir nun auch auf der linken Außenbahn eine zusätzliche Option. Er ist ein gestandener Drittligaspieler, kann sowohl defensiv als auch offensiv eingesetzt werden und wird keine lange Eingewöhnungszeit benötigen. Dass uns der Vorstand drei neue Spieler bei Saisonhalbzeit ermöglicht hat, belebt den Konkurrenzkampf innerhalb der Mannschaft nochmals merklich», sagte Sportdirektor Ralf Heskamp.

Janek Sternberg wurde im Nachwuchsleistungszentrum des Hamburger SV ausgebildet und wechselte nach zwei Jahren beim SV Werder Bremen zu Ferencvaros Budapest in die erste ungarische Liga. Für den 1. FC Kaiserslautern bestritt der 1,82 Meter große Linksfuß insgesamt 44 Partien in der 3. Liga.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren