Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Haftbefehl: Fahrradfahrt ohne Licht endet im Gefängnis

08.12.2019 - Möser (dpa/sa) - Eine abendliche Fahrradtour ohne Licht hat für einen Mann aus Burg im Gefängnis geendet. Ein Zeuge hatte am Samstagabend die Polizei gerufen, weil der Radfahrer auf der Bundesstraße 1 bei Möser (Jerichower Land) ohne Licht unterwegs war. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, kam bei einer anschließenden Kontrolle heraus, dass der 43-Jährige auch viel Alkohol getrunken hatte und mit einem Haftbefehl gesucht wurde. Ein Test ergab fast 1,8 Promille Atemalkohol. Die Polizisten brachten den Radfahrer für eine Blutprobe ins Krankenhaus - und schließlich in die Justizvollzugsanstalt in Burg.

  • Handschellen liegen auf einem Tisch. Foto: Armin Weigel/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Handschellen liegen auf einem Tisch. Foto: Armin Weigel/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren