Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Halle: Zahl der im Pflegeheim Infizierten deutlich gestiegen

30.03.2020 - Die Zahl der nachgewiesenen Corona-Infektionen in einem Pflegeheim in Halle hat sich von 13 auf 22 erhöht. Zudem seien neun Mitarbeiter positiv getestet worden, teilte Oberbürgermeister Bernd Wiegand (parteilos) am Montag in Halle mit. Am Wochenende war bekanntgeworden, dass ein 91-Jähriger Bewohner der Einrichtung gestorben ist. Er war den Angaben zufolge Corona-positiv.

  • Eine Pflegerin hält im Altenheim die Hand einer Bewohnerin. Foto: Oliver Berg/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Eine Pflegerin hält im Altenheim die Hand einer Bewohnerin. Foto: Oliver Berg/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Eine weitere Bewohnerin sei in der Nacht zu Montag gestorben. «Ein Zusammenhang mit dem Coronavirus ist bislang nicht belegt», sagte Wiegand. Ein erster Test sei zuvor negativ gewesen. Als Maßnahme gegen eine Ausbreitung des Virus war das Pflegeheim unter Quarantäne gestellt worden. Pflegerinnen und Pfleger dürften dort nur noch mit Schutzausrüstung arbeiten. Auch ein weiteres Pflegeheim in der Stadt steht unter Quarantäne, weil eine Pflegerin positiv getestet worden war. Die Ergebnisse der Corona-Tests der Bewohner lagen am Montagmittag noch nicht vor.

Wiegand appellierte zudem erneut an die Hallenserinnen und Hallenser das Haus nur in dringenden Fällen zu verlassen. Sich alleine oder zu zweit auf eine Decke im Park zu setzen und etwa ein Buch zu lesen, gehöre nicht dazu. «Die aktuelle Situation ist ein Härtetest für unsere Stadt und unser Land und zugleich eine Geduldsprobe», sagte er.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren