Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Haseloff vertritt Steinmeier bis Anfang August

14.07.2020 - Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Reiner Haseloff (CDU) übernimmt von Mittwoch an die Befugnisse von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier. Die Vertretung laufe bis zum 2. August, teilte der Bundesrat am Montag mit. Danach übernehme Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) die Aufgabe bis zum 12. August. Der Bundespräsident ist in dieser Zeit im Urlaub.

  • Reiner Haseloff (CDU) spricht während einer Pressekonferenz. Foto: Klaus-Dietmar Gabbert/dpa-Zentralbid/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Reiner Haseloff (CDU) spricht während einer Pressekonferenz. Foto: Klaus-Dietmar Gabbert/dpa-Zentralbid/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Das Grundgesetz sieht vor, dass der Präsident des Bundesrats die Befugnisse des Bundespräsidenten übernimmt, wenn dieser verhindert ist. Aktuell ist Woidke Präsident des Bundesrates, Haseloff ist Vizepräsident.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren