Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Hüpffreigabe für Magdeburger Fans auf der Nordtribüne

17.10.2019 - Magdeburg (dpa/sa) - Fans des Fußball-Drittligisten 1. FC Magdeburg sollen bei der Partie gegen den FC Hansa Rostock an diesem Samstag auf der Nordtribüne ungehemmt hüpfen. «Fast drei Jahre haben die Anhängerinnen und Anhänger des Clubs bei ihren Choreografien auf das rhythmische Hüpfen verzichtet», erklärte Magdeburgs Stadtoberhaupt Lutz Trümper (SPD) am Donnerstag in einer Mitteilung der Stadt.

  • Magdeburger Fans machen Stimmung auf der Nordtribüne. Foto: Peter Steffen/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Magdeburger Fans machen Stimmung auf der Nordtribüne. Foto: Peter Steffen/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Nun sollen Messungen zeigen, ob die für fast elf Millionen Euro ertüchtigte Stehplatztribüne der Belastung gewachsen ist. Diese Messungen seien allerdings nur aussagekräftig, wenn zunächst für dieses Spiel das einstige Hüpfverbot für die Blöcke 1 bis 4 außer Kraft gesetzt werde.

Das Spiel am kommenden Samstag ist das 60. Aufeinandertreffen zwischen dem 1. FC Magdeburg und dem FC Hansa Rostock. Die Gastgeber erwarten bis zu 22 000 Fans zu dem Traditionsderby.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren