Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Kinder werfen in Stendal mit Steinen auf fahrende Züge

03.03.2021 - In Stendal haben drei Kinder Steine auf mehrere fahrende Züge geworfen. Das Trio im Alter von fünf, sechs und sieben Jahren hätte am Dienstagmittag vor Ort gegenüber der Bundespolizei zugegeben, an den Bahngleisen gespielt und die Züge beschmissen zu haben, teilten die Beamten am Mittwoch mit. Nach einem aufklärenden Gespräch seien die Kinder zu ihren Eltern gebracht worden. Verletzt wurde niemand, auch Sachschäden seine keine entstanden.

  • Ein Blaulicht leuchtet auf einem Polizeifahrzeug. Foto: Monika Skolimowska/zb/dpa/Symbolbild/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Blaulicht leuchtet auf einem Polizeifahrzeug. Foto: Monika Skolimowska/zb/dpa/Symbolbild/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Immer wieder kommt es vor, dass Kinder unerlaubt in der Nähe von Bahngleisen spielen. Die Bundespolizei weist deshalb darauf hin, dass das durch lautlos herannahende oder die Sogwirkung vorbeifahrender Züge lebensgefährlich sein kann.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren