Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Kleiner Nashornbulle in Magdeburg heißt jetzt Malte

15.08.2019 - Magdeburg (dpa/sa) - Fast vier Monate nach seiner Geburt ist am Donnerstag im Magdeburger Zoo ein kleiner Nashornbulle auf den Namen Malte getauft worden. Prominente Patin ist Sachsen-Anhalts Landtagspräsidentin Gabriele Brakebusch (CDU), wie der Zoo mitteilte. Die Politikerin habe selbst eine große Futterportion mit frischen grünen Zweigen und Möhren für Spitzmaulnashornmutter Maleika und Malte auf der Tieranlage vorbereitet. Malte hat demnach den prominenten Besuch gelassen hingenommen, ein wenig am Futter geknabbert und sei schließlich zum Herumtollen in die Außenanlage gesaust. Glückwünsche zur Geburt und zur Namensgebung seien von zahlreichen Nashorn-Fans unter anderem aus den USA und England eingegangen.

  • Ein kleiner Spitzmaulnashorn-Bulle steht bei seiner Mutter im Freigehege des Zoos. Foto: Klaus-Dietmar Gabbert/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein kleiner Spitzmaulnashorn-Bulle steht bei seiner Mutter im Freigehege des Zoos. Foto: Klaus-Dietmar Gabbert/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren