Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Kohlegegner demonstrieren vor Finanzministerium

12.11.2019 - Berlin (dpa/bb) - Klimaaktivisten der Gruppen «Extinction Rebellion» und «Fossil Free Deutschland» haben vor dem Bundesfinanzministerium in der Wilhelmstraße demonstriert. Sie forderten von Finanzminister Olaf Scholz (SPD), die Europäische Investitionsbank (EIB) in ihren Plänen zu unterstützen, nicht mehr in Projekte im Bereich der fossilen Brennstoffe zu investieren, wie es in einer Mitteilung am Dienstag hieß. Die Demonstranten hielten Pappschilder mit Aufschriften wie «Kohle Stop» oder «Fossil Free». Die Polizei gab eine Teilnehmerzahl von «bis zu fünfzig Menschen» an.

  • Demonstranten stehen vor dem Bundesfinanzministerium. Foto: Paul Zinken/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Demonstranten stehen vor dem Bundesfinanzministerium. Foto: Paul Zinken/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Hintergrund ist eine anstehende EU-Abstimmung über die zukünftige Investitionsstrategie der EIB. Als gemeinsame Kapitaleigner der Bank diskutieren die EU-Mitgliedstaaten über einen Plan der EIB, der eine Einstellung von Investitionen im Bereich der fossilen Brennstoffe ab 2021 vorsieht.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren