Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Künftiger Stendaler Landrat wird in Stichwahl bestimmt

10.11.2019 - Stendal (dpa) - Der künftige Landrat für den Landkreis Stendal wird erst in einer Stichwahl bestimmt. Beim ersten Urnengang am Sonntag konnte keiner der drei Kandidaten mehr als 50 Prozent der Stimmen auf sich vereinen. Auf den größten Stimmanteil mit 46,9 Prozent kam Patrick Puhlmann (SPD), der von Linken, Grünen und SPD unterstützt wird. Amtsinhaber Carsten Wulfänger (CDU) konnte 32,5 Prozent auf sich vereinen. Beide treten am 1. Dezember zur Stichwahl an. Der AfD-Kandidat Arno Bausemer schaffte es auf 20,6 Prozent.

  • Das Wappen der Stadt Stendal. Foto: Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Das Wappen der Stadt Stendal. Foto: Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Im flächenmäßig größten Landkreis Sachsen-Anhalts waren rund 95 000 Menschen zur Stimmabgabe aufgerufen. Die Wahlbeteiligung lag bei 36,2 Prozent.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren