Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Landesarbeitsagentur gibt Arbeitslosenzahl für März bekannt

31.03.2020 - Die Landesarbeitsagentur informiert heute über die neuen Entwicklungen auf dem Arbeitsmarkt in Sachsen-Anhalt. Aus den ersten Zahlen werden jedoch keine Rückschlüsse auf die Auswirkungen der Corona-Krise gezogen werden. Die Agentur teilte mit, dass die Daten für die Erhebung zum Stichtag 12. März erhoben worden seien.

  • Auf einem transparenten Würfel ist das Logo der Bundesagentur für Arbeit zu sehen. Foto: Felix Kästle/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Auf einem transparenten Würfel ist das Logo der Bundesagentur für Arbeit zu sehen. Foto: Felix Kästle/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Erst zwei Tage vor dem Datum war der erste bestätigte Corona-Fall in Sachsen-Anhalt bekannt geworden. «Demzufolge werden die am 31. März 2020 zu veröffentlichenden Arbeitsmarktzahlen den normalen, saisonalen Verlauf mit Frühjahrsbelebung abbilden, ohne die Corona-Auswirkungen widerzuspiegeln», wurde mitgeteilt.

Deswegen soll im weiteren Tagesverlauf auch explizit über die Auswirkungen der Corona-Pandemie informiert werden. Den Angaben zufolge wird etwa ein Überblick zur Kurzarbeit vorgestellt. «Darüber hinaus wollen wir die derzeitige Lage mit früheren Krisensituationen am Arbeitsmarkt vergleichen», heißt es.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren