Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Lebensmittelforschung: Hochschule Anhalt modernisiert Labore

24.09.2019 - Bernburg (dpa/sa) - Die Hochschule Anhalt hat ihre Labore für die Lebensmittelforschung am Campus Bernburg-Strenzfeld neu ausgestattet. Damit können Lebensmittel unter aktuellen nationalen wie internationalen Normen geprüft werden, wie die Hochschule mitteilte. Die Besucher können die Labore am Dienstag zur offiziellen Eröffnung besichtigen und selbst Lebensmittel testen. Die Studierenden der Ökotrophologie, die sich mit der Ernährung des Menschen beschäftigen, werden in diesen Laboren künftig forschen. In den separaten Prüfkabinen können Eigenschaften von Lebensmitteln, wie Aussehen, Geruch, Geschmack oder Konsistenz, unter standardisierten Bedingungen geprüft werden. Die Ergebnisse der Forschung sind wichtig für die Entwicklung neuer Produkte oder bei der Qualitätssicherung.

  • Tomaten werden von einer Chemikerin zu Probestücken zugeschnitten. Foto: Roland Weihrauch/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Tomaten werden von einer Chemikerin zu Probestücken zugeschnitten. Foto: Roland Weihrauch/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren