Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Lotto-Toto unterstützt weitere coronagebeutelte Vereine

01.05.2020 - Lotto-Toto Sachsen-Anhalt unterstützt mit seinem Corona-Hilfsfonds weitere 17 Vereine und Verbände, die mit Kosten abgesagter Veranstaltungen kämpfen. Damit seien von bislang rund 160 eingereichten Anträgen insgesamt 33 bewilligt, teilte eine Lotto-Sprecherin am Freitag in Magdeburg mit. 102 250 Euro aus dem eine Million Euro starken Hilfsfonds seien damit vergeben. «Als verlässlicher Partner des Gemeinwohls im Land steht Lotto zu den Vereinen und Verbänden, in denen Ehrenamtliche gerade engagiert die weitreichenden Auswirkungen der Corona-Pandemie meistern», hieß es.

  • Kinder spielen in einem Sportverein Fußball. Foto: Uwe Anspach/dpa/dpa-tmn/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Kinder spielen in einem Sportverein Fußball. Foto: Uwe Anspach/dpa/dpa-tmn/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Der Hilfsfonds unterstützt seit dem 3. April Vereine etwa dabei, Kosten aus abgesagten Veranstaltungen und Wettkämpfen zu begleichen, weil die Einnahmen wegfallen. So erhält der Landesverband der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) 10 000 Euro für Ausfallkosten für die Stornierung von Trainings- und Ausbildungsveranstaltungen im April. Der Verein Mansfelder Bergwerksbahn Klostermansfeld erhält 3384 Euro Ausfallkosten, die durch die Einstellung des Fahrbetriebes der Bahn entstanden sind. 1000 Euro Ausfallkosten für den Druck eines Kino-Programmheftes für April und Mai gehen an den Verein Weitblick in Burg.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren