Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Magdeburg steigt ab nach Niederlage bei Union Berlin

12.05.2019 - Berlin (dpa) - Der 1. FC Magdeburg ist nach nur einem Jahr wieder aus der 2. Fußball-Bundesliga abgestiegen. Durch eine 0:3 (0:2)-Niederlage am Sonntag beim 1. FC Union Berlin ist die Mannschaft von Trainer Michael Oenning nicht mehr zu retten. Grischa Prömel in der 8. Minute und Sebastian Polter per Doppelpack (31./90.+6) sorgten vor 22 012 Zuschauern im ausverkauften Stadion An der Alten Försterei für den verdienten Sieg der Berliner. Kurz vor Schluss war die Partie wegen Ausschreitungen im Gästeblock für mehrere Minuten unterbrochen worden.

  • Unions Florian Hübner (l.) und Magdeburgs Marius Bülter steigen hoch zum Kopfball. Foto: Jörg Carstensen © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Unions Florian Hübner (l.) und Magdeburgs Marius Bülter steigen hoch zum Kopfball. Foto: Jörg Carstensen © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren