Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Magdeburger will Feuerwehr trotz Schwelbrands nicht öffnen

09.02.2019 - Magdeburg (dpa/sa) - In Magdeburg hat sich ein Bewohner geweigert, die Feuerwehr in seine von einem Schwelbrand verqualmte Wohnung zu lassen. Die Einsatzkräfte mussten die Tür zur Wohnung im Westen der Stadt am Freitagabend gewaltsam öffnen, wie die Berufsfeuerwehr am Samstag mitteilte. Der Bewohner kam mit Verdacht auf Rauchvergiftung in ein Krankenhaus. Laut Mitteilung war zuvor Essen auf dem Herd angebrannt. Es hatte die Wohnung verqualmt. Ein Rauchmelder sprang an und alarmierte die Feuerwehr. Sie konnte das verkohlte Essen schnell in der Spüle löschen und die Wohnung lüften.

  • Ein Drehleiterwagen der Feuerwehr fährt mit Blaulicht über eine Straße. Foto: Marcel Kusch/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Drehleiterwagen der Feuerwehr fährt mit Blaulicht über eine Straße. Foto: Marcel Kusch/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren