Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Mann nach Amokdrohung am Telefon im Fachkrankenhaus

23.08.2019 - Dessau-Roßlau (dpa/sa) - Nach wiederholten Amok- und Morddrohungen ist ein Mann aus dem Landkreis Anhalt-Bitterfeld in eine psychiatrische Klinik gebracht worden. Am Donnerstag habe der Beschuldigte eine Schule in Bitterfeld-Wolfen mit einer Amokdrohung in Aufregung versetzt, teilte die Polizei in Dessau-Roßlau am Freitag mit. Durch Ermittlungen konnte der Mann schließlich zu Hause festgenommen werden. Er hatte wiederholt Behörden und andere Einrichtungen sowie private Haushalte telefonisch bedroht. Das Amtsgericht Dessau-Roßlau ordnete an, den Anrufer in ein Fachkrankenhaus zu bringen.

  • Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren