Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Millionenschaden nach Brand einer Lagerhalle in Magdeburg

20.04.2019 - Eine Lagerhalle mit hochwertigen Baugeräten brennt. Der Schaden beläuft sich auf eine Millionensumme.

  • Rauch steigt aus einer eingestürzten Lagerhalle auf. Foto: Matthias Strauss © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Rauch steigt aus einer eingestürzten Lagerhalle auf. Foto: Matthias Strauss © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Magdeburg (dpa/sa) - Eine Lagerhalle für Baumaschinen ist in Magdeburg abgebrannt und eingestürzt. Das Feuer sei aus noch ungeklärter Ursache am Freitagmorgen in der zweistöckigen Halle ausgebrochen, sagte ein Polizeisprecher. Eine riesige Rauchsäule stieg in den Himmel empor. Die Feuerwehr konnte den Brand nach einigen Stunden löschen. Aufgrund einzelner Glutnester konnten jedoch zunächst keine Ermittler das Gebäude betreten. Verletzt wurde bei dem Feuer niemand.

In der Halle waren hochwertige Baumaschinen eines Verleihservices gelagert. Der Schaden wird laut Polizei auf rund 2,5 Millionen Euro geschätzt. Die Feuerwehr sprach später von etwa 3 Millionen Euro Sachschaden. Zunächst war von einer sechsstelligen Summe die Rede gewesen. Die Feuerwehr teilte Freitagabend mit, dass ein Feuerwehrmann bei dem Einsatz verletzt wurde.

Die Polizei bat zunächst Anwohner in der näheren Umgebung, Fenster und Türen wegen der starken Rauchentwicklung geschlossen zu halten. Am späten Vormittag gaben die Einsatzkräfte Entwarnung.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren