Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Ministerium: Bislang 2500 Corona-Fälle in Sachsen-Anhalt

23.09.2020 - Die Zahl der bestätigten Corona-Fälle in Sachsen-Anhalt hat am Mittwoch die Marke von 2500 erreicht. Von Dienstag- bis Mittwochvormittag seien 27 neue Infektionen mit Sars-CoV-2 hinzugekommen, teilte das Gesundheitsministerium in Magdeburg mit. Demnach wurden aus dem Salzlandkreis acht Fälle gemeldet, fünf aus dem Landkreis Wittenberg, vier aus dem Landkreis Anhalt-Bitterfeld und je drei aus dem Saalekreis und der Stadt Halle. In der Stadt Dessau-Roßlau gab es zwei neue Fälle und je einen im Burgenlandkreis und im Landkreis Stendal.

  • Ein Wattestäbchen eines Corona Abstriches wird im Labor bearbeitet. Foto: Oliver Berg/dpa/Symbol © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Wattestäbchen eines Corona Abstriches wird im Labor bearbeitet. Foto: Oliver Berg/dpa/Symbol © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Der Salzlandkreis teilte mit, dass in einem Pflegeheim in Bernburg vier mit dem Coronavirus infizierte Pflegebedürftige isoliert worden seien. Eine Mitarbeiterin und ein Mitarbeiter seien zu Hause in Quarantäne. Zudem sei ein Besuchsverbot angeordnet worden. Die infizierten Menschen seien bei flächendeckenden Tests aufgefallen, die im Rahmen des Testkonzeptes der Landesregierung unternommen wurden. Deren Ziel ist, asymptomatische Patienten zu finden.

Die Zahl der Gestorbenen, bei denen Sars-CoV-2 nachgewiesen wurde, liegt weiter bei 67. Schätzungen zufolge sind von allen Infizierten bisher 2239 wieder genesen; 362 Menschen wurden in Krankenhäusern behandelt.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren