Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Mutmaßlicher Einbrecher bei Polizeikontrolle erwischt

05.07.2020 - Die Polizei hat bei einer Verkehrskontrolle in Eisleben (Kreis Mansfeld-Südharz) einen mutmaßlichen Einbrecher und Autodieb erwischt. Eine Streife wollte in der Nacht zu Sonntag zunächst ein Auto kontrollieren. Doch der Fahrer habe Gas gegeben und sei mit hohem Tempo davongebraust, teilte die Polizei in Halle mit. Als der Wagen rechts abbiegen wollte, kam er von der Straße ab und fuhr gegen zwei Bäume. Der Fahrer versuchte noch, zu Fuß zu fliehen, wurde aber gefasst. Anschließend stellte sich heraus, dass das Auto zuvor von einem Firmengelände gestohlen worden war. Der oder die Täter hatten dort Räume durchsucht und dabei den Angaben nach den Autoschlüssel entdeckt.

  • Blaulichter leuchten auf einem Streifenwagen der Polizei. Foto: Jens Büttner/zb/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Blaulichter leuchten auf einem Streifenwagen der Polizei. Foto: Jens Büttner/zb/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Auch im Burgenlandkreis erwischte die Polizei mutmaßliche Einbrecher, allerdings direkt am Tatort. Auf dem Gelände eines Baustoffhandels im Weißenfelser Ortsteil Tagwerben ging in der Nacht zu Sonntag laut Polizeimitteilung der Alarm los. Als die Beamten eintrafen, entdeckten sie zwei 28 und 51 Jahre alte Männer, die versuchten, sich auf dem Gelände zu verstecken. Zudem standen schon Baumaterialien zum Abtransport bereit. Die Ermittlungen in beiden Fällen dauern an.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren