Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Neue Gleise: Hauptbahnhof Magdeburg zeitweise gesperrt

28.04.2019 - Magdeburg (dpa/sa) - Nach rund einjähriger Sanierung stehen die abschließenden Arbeiten an neuen Gleisen am Magdeburger Hauptbahnhof an. Ab der Nacht zu Montag erfolgt jeweils in den Nächten die Abnahme der Leit- und Sicherheitstechnik, wie die Bahn mitteilte. Für den Zugverkehr wird der Bahnhof in diesen Zeiten gesperrt, ein Ersatzfahrplan und Busersatzverkehr werden eingerichtet. Die Arbeiten sollen in der Nacht vom 11. auf den 12. Mai abgeschlossen werden. Ab 12. Mai stehen dann die neu gebauten Gleise 2 bis 5 zur Verfügung. Die Gleise 6 bis 9 waren bereits zuvor saniert worden. Der provisorisch errichtete Bahnsteig 13 wird dann abgebaut.

  • Ein InterCity der zweiten Generation steht am Hauptbahnhof in Magdeburg. Foto: Jens Wolf/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein InterCity der zweiten Generation steht am Hauptbahnhof in Magdeburg. Foto: Jens Wolf/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Ganz fertig sind die Baumaßnahmen am Magdeburger Hauptbahnhof damit aber noch nicht. Als nächstes stehen den Angaben zufolge unter anderem die Sanierung der Empfangshalle und des Fußgängertunnels an. Die Bahn plant, die Arbeiten bis Oktober 2020 abzuschließen. Insgesamt werden in Magdeburg laut Bahn mehr als 500 Millionen Euro investiert.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren