Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Polizei geht bei Feuer in Aschersleben von Brandstiftung aus

16.07.2020 - Nach einem Feuer im Keller eines Mehrfamilienhauses in Aschersleben (Salzlandkreis) geht die Polizei von Brandstiftung als Ursache aus. In der Nacht zum Donnerstag hatten 22 der 32 in dem Gebäude gemeldeten Bewohner beim Eintreffen der Rettungskräfte das Haus bereits verlassen, wie die Polizei mitteilte. Es habe sich niemand mehr in dem Objekt im Ortsteil Winningen aufgehalten, hieß es. Die Feuerwehr konnte den Brand im Keller schnell unter Kontrolle bringen, der zu starker Rauchentwicklung geführt hatte. Die Bewohner konnten in ihre Wohnungen zurückkehren, nachdem die Feuerwehr das Haus gelüftet hatte. Es entstand geringer Sachschaden.

  • Ein Polizeiwagen mit eingeschaltetem Blauchlicht. Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Polizeiwagen mit eingeschaltetem Blauchlicht. Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren