Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Polizist soll mit Drogen gehandelt haben: Beamter verhaftet

03.07.2020 - In Anhalt-Bitterfeld ist ein Polizist verhaftet worden, weil er mit Drogen gehandelt haben soll. Gegen den 23 Jahre alten Verdächtigen wurde am Donnerstag Haftbefehl erlassen, wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Freitag gemeinsam in Dessau-Roßlau mitteilten. Zuvor hatten Ermittler die Wohnungen des 23-Jährigen sowie eines zweiten 24 Jahre alten Beschuldigten im Kreis Anhalt-Bitterfeld durchsucht. Bei dem verdächtigten Polizeibeamten fanden sie Tütchen mit mehreren hundert Gramm Marihuana sowie Verpackungen mit kristallinen Substanzen.

  • Ein Blaulicht leuchtet auf einem Polizeifahrzeug. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Blaulicht leuchtet auf einem Polizeifahrzeug. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Zudem seien in den Wohnungen der beiden Männer weitere verdächtige Substanzen entdeckt worden, bei denen es sich wahrscheinlich um Drogen handele. Auch mehrere Tausend Euro Bargeld seien sichergestellt worden. Gegen den 24 Jahre alte Verdächtigen wurde ebenfalls Haftbefehl erlassen. Beide Männer befinden sich in Untersuchungshaft. Gegen den beschuldigten Polizeibeamten wurde zudem ein Disziplinarverfahren eingeleitet, hieß es. Der Mann wurde mit sofortiger Wirkung vorläufig von seinem Dienst enthoben.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren