Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Randalierer attackiert Bahnmitarbeiter und Bundespolizisten

04.02.2020 - Halle (dpa/sa) - Aus bislang unbekannten Gründen ist ein 24 Jahre alter Mann auf dem Hauptbahnhof Halle ausgerastet und hat Mitarbeiter der Bahn sowie Bundespolizisten attackiert. Zunächst habe er am Montag Mitarbeiterinnen am Servicepunkt der Bahn beleidigt, denen drei Beschäftigte des Sicherheitsdienstes zu Hilfe eilten, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Der 24-Jährige schlug und trat auf den Sicherheitskräfte ein, was ein zufällig vorbeikommender 50-jähriger Bundespolizist mitbekam.

  • Ein Regionalzug rollt aus dem Hauptbahnhof in Halle/Saale. Foto: Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/dpa/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Regionalzug rollt aus dem Hauptbahnhof in Halle/Saale. Foto: Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/dpa/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Ihm gelang es, den Mann zu Boden zu bringen und zu fesseln. Ungeachtet dessen trat und spuckte der Wüterich weiter um sich. Zudem versuchte er laut Polizei, einen weiteren Bundespolizisten zu beißen. Gegen den 24-Jährigen wird jetzt unter anderem wegen Beleidigung, Bedrohung, Nötigung und Körperverletzung ermittelt. Ein Drogen- oder Alkoholtest sei bei dem Beschuldigten wegen dessen Verhaltens nicht möglich gewesen, erklärte die Bundespolizei.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren