Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

SC Magdeburg schlägt ZSKA Moskau 35:27 und holt Gruppensieg

02.03.2021 - Der SC Magdeburg hat in der European League die Gruppe C gewonnen. Bei ZSKA Moskau siegte der Handball-Bundesligist im letzten Gruppenspiel mit 35:27 (18:17). Tim Hornke war erfolgreichster SCM-Werfer (9/2), für ZSKA traf Alexej Fokin (6) am häufigsten. Im Achtelfinale trifft Magdeburg auf den Vierten der Gruppe D.

  • Handball-Spieler in Aktion. Foto: Jens Wolf/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Handball-Spieler in Aktion. Foto: Jens Wolf/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Im fünften Spiel in zehn Tagen brauchten die Magdeburger etwas, um in die Partie zu finden und lagen zwischenzeitlich mit drei Treffern hinten (3:6/7.). In der Mitte einer torreichen ersten Halbzeit führte der SCM (11:10/16.). Einen größeren Vorsprung zu erspielen gelang nicht, aber Christoph Steinert sicherte die Halbzeitführung ab.

Auch nach der Pause blieb das Spiel torreich, Magdeburg baute seine Führung vom Anwurf weg auf zwei Treffer aus (19:17/34.). Moskau konnte kontern (22:23/40.), Magdeburg ließ sich aber auch von der dritten Zeitstrafe für Piotr Chrapkowski (44.) nicht beirren. Die Gäste holten sich die Führung zurück und entschieden die Partie (32:27/55.).

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren