Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Sachsen-Anhalts Uni-Bibliotheken dürfen im Mai wieder öffnen

23.04.2020 - Die Bibliotheken an den Unis in Sachsen-Anhalt dürfen Anfang Mai wieder öffnen. Wissenschaftsminister Armin Willingmann (SPD) habe sich mit der Landesrektorenkonferenz darauf verständigt, teilte das Wissenschaftsministerium auf Anfrage mit. Demnach dürfen Hochschulbibliotheken, -archive oder -sammlungen ab dem 4. Mai wieder öffnen, sofern dabei die Abstands- und Hygiene-Regeln des Landes eingehalten werden können. «In den nächsten Tagen werden wir uns mit den Hochschulen dazu abstimmen, ob weitere Regelungen seitens des Ministeriums erforderlich sind.»

  • Wissenschaftsminister Armin Willingmann (SPD) spricht bei einer Landtagssitzung. Foto: Ronny Hartmann/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Wissenschaftsminister Armin Willingmann (SPD) spricht bei einer Landtagssitzung. Foto: Ronny Hartmann/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bibliotheken müssen nach der Landesverordnung zur Eindämmung des Coronavirus ebenso wie andere Orte des öffentlichen Lebens geschlossen bleiben. Die Unis sollen die Lehre zunächst soweit möglich auf Online-Kurse begrenzen. Im Rahmen erster Lockerungen hatte die Landesregierung in ihrer jüngsten Verordnung aber Universitäten gestattet, einzelne Veranstaltungen wie Praktika auch vor Ort stattfinden zu lassen und die Öffnung der Bibliotheken der Entscheidung des Wissenschaftsministers überlassen.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren