Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Schlag gegen Drogendealer: Polizei nimmt fünf Männer fest

12.05.2020 - Mit einem groß angelegten Einsatz im Süden Sachsen-Anhalts ist der Polizei am Dienstag ein Schlag gegen Drogenhändler gelungen. Fünf Männer im Alter zwischen 36 und 47 Jahren seien vorläufig festgenommen worden, hieß es in einer Mitteilung. Insgesamt durchsuchten die Beamten 15 Wohnungen und Geschäftsräume in Halle, im Burgenlandkreis und im Saalekreis.

  • Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Dort fanden sie mehrere Kilogramm Marihuana, Hunderte Gramm Amphetamine, geringe Mengen Crystal und eine fünfstellige Summe Bargeld. An vier Orten - darunter in einer großen Indoor-Plantage in Weißenfels - stießen die Polizisten zudem auf rund 300 Cannabispflanzen. Die Staatsanwaltschaft will nun prüfen, ob gegen die Verdächtigen Haftbefehle beantragt werden.

Nach Polizeiangaben ermittelten Kriminalisten mehr als drei Monate lang wegen des Verdachts des illegalen Anbaus und Handels mit Betäubungsmittel gegen die Verdächtigen. Der Kreis der Beteiligten sei in dieser Zeit stetig gewachsen, hieß es. An dem Einsatz waren unter anderem Beamte der Landesbereitschaftspolizei, des Landeskriminalamts, aus den beteiligten Revieren und des Zentralen Kriminaldienstes der Polizeiinspektion Halle beteiligt.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren